Rauchmelder

Die Lebensretter in Ihrem Zuhause

Schon seit einiger Zeit ist es gesetzlich vorgeschrieben, Rauchwarnmelder in Wohnungen und Häusern anzubringen. Im Ernstfall schützen diese Alarmsysteme Leben, denn nicht selten brechen Feuer in der Nacht aus und überraschen die Bewohner im Schlaf. Im Schlaf haben wir keinen Geruchsinn. Sie werden durch das Rauchgas bewusstlos und können nicht mehr reagieren. Um diese Szenarien zu verhindern, schlägt ein Rauchmelder frühzeitig an und weckt die Bewohner. Sie können rechtzeitig reagieren, die Feuerwehr rufen und alle Anwesenden in Sicherheit bringen.

Rauchwarnmelder: Die gesetzlichen Vorschriften

Während früher ein Rauchmelder freiwillig angebracht wurde, ist die Installation heute in einigen Bereichen des Hauses Pflicht. Vermieter müssen sich um den Einbau und die regelmäßige Wartung selbst kümmern, andernfalls erwarten Sie empfindliche Strafen. Zwingend vorgeschrieben sind Rauchmelder im Schlafzimmer, im Kinderzimmer und im Flur. Auch im Wohnzimmer wird ein Rauchmelder empfohlen – manchmal ist dies jedoch nicht sinnvoll, wenn beispielsweise Wohn- und Essbereich kombiniert sind und der Rauchmelder beim Kochen sofort Alarm schlagen würde.

In Ein- und Mehrfamilienhäusern machen Funkrauchmelder Sinn, die über mehrere Zimmer und Etagen miteinander vernetzt sind.

Qualität vom Schlüsseldienst Schumann

Sie bekommen von uns Marken-Rauchmelder zum guten Preis-Leistungsverhältnis, auf die Sie sich verlassen können. Wir achten dabei auf eine hohe Batterie-Lebensdauer von mehreren Jahren, damit Sie keine Mühe mit dem laufenden Batteriewechsel haben. Auf Wunsch übernehmen wir auch die fachgerechte Montage Ihrer Rauchmelder.


parallax background

Mit starken Partnern für Ihre Sicherheit.